a.more.s Welt in Wort&Bild - im Netz seit 24. Juni 2004, and still alive ... - BUT LIFE IS A LOSING GAME ...
Suche 

The return of the sun. 
Montag, Februar 20, 2012, 20:11 - NETZFUNDSTÜCKE
Geschrieben von Administrator
After more than 40 days of complete winter darkness, it affects all people when it rises again from being hidden - and [life goes on again.]
Man brauche ... 
Montag, Februar 20, 2012, 19:11 - BÜCHER
Geschrieben von Administrator
... sich nur, meinte Byron, die Erfolgreichen anzusehen, um sich über das eigene Scheitern zu trösten.

Notiz aus "Notizhefte" von Henning Ritter (Berlin Verlag, 2010).
Betrübt starrt er ... 
Sonntag, Februar 19, 2012, 16:18 - INNENANSICHTEN
Geschrieben von Administrator
... auf den [Schamanen des freien Denkens].

grau! L1040244

Nein - dessen neue Lebensgeschichten sind nicht der Grund.

Anlass zu a.more.s´ Betrübnis - der weisse Haarschopf.
Bald wird wohl sein eigener - in punkto Farbgebung - demjenigen von Alexander Kluge in nichts nachstehen.
a.more.s sass nämlich gestern wieder einmal - so wie er dies ungefähr alle zwei Monate zu tun pflegt - in "seinem" kleinen Coiffeursalon.

"Aha - nun werden sie scheinbar doch auch so langsam grau!"

Mit dem Alter hat man sich inzwischen einigermassen arrangiert, arrangieren müssen - sind ja im direkten Vergleich zum erwähnten Schamanen immer noch die selben 20 Jährchen Unterschied, wie eh und je. Doch diese farbliche Zugabe jetzt - nein, die war nicht auch noch vorgesehen. Nicht jetzt!

Eine genauere Überprüfung gleich anschliessend zu Hause bestätigte allerdings den unaufhaltsam fortschreitenden Zerfall - wahrscheinlich gilt auch hier, wie dort: [... was kommen muss, wird kommen ...].

grau! L1040200

Und dann diese aus den Ohren quellenden Borsten ... Jessas! ... aber wenigstens da kann schleunigst ausgebessert werden ...

grau! L1040207
Aber! So! Grossartig! 
Donnerstag, Februar 16, 2012, 05:45 - MUSIK
Geschrieben von Administrator
Regina Spektor. Immer wieder.



It’s hard, it’s hard, it’s hard, it’s hard
to live, to live, to live, to live

It’s hard, it’s hard, it’s hard, it’s harder
than it’s ever been before
The things that used to comfort me don’t comfort me
Not anymore
……
You can’t spend your whole life waiting for God to kiss you back
Briefe. Nr. 21, vom 10. Februar 1989. 
Mittwoch, Februar 15, 2012, 14:14 - BRIEFE
Geschrieben von Administrator


In 1989, a little girl named Amy sent a bottle of colored water, oil and glitter to Roald Dahl, who knew right away that this was a dream in a bottle inspired by his book, The BFG (Deutscher Titel: Sophiechen und der Riese). In response, the author penned this short note to his 7-year-old fan.
Meryl Streep’s Prince Charming moment ...  
Montag, Februar 13, 2012, 23:43 - KINO & FILM & TV
Geschrieben von Administrator
... with Colin Firth at the BAFTA Awards, February 12th



Meryl Streep accepts the Leading Actress BAFTA for her role as Margaret Thatcher in "The Iron Lady".
Design und Funktion. 
Sonntag, Februar 12, 2012, 20:48 - BEGEISTERUNG
Geschrieben von Administrator
Das [ePure] von ... ... swissvoice ist ein optisches Meisterstück - der Umgang mit ihm hingegen gewöhnungsbedürftig. Doch man kann sich an die kleinen Tasten und die einzelnen Bedienungselemente im Hörer durchaus und bald einmal gewöhnen. Ein Telefonbeantworter fehlt; immerhin ist eine Version mit einem Anrufbeantworter noch für dieses Jahr vorgesehen.
Alles in allem: Man kann mit dem umwerfend aussehenden Teil ganz anständig telefonieren. Wer mehr will - bitte: der Markt ist riesig.
BERNstadt-Ansichten. Nr. 119, vom 12.02.2012. 
Sonntag, Februar 12, 2012, 18:25 - BERN
Geschrieben von Administrator
Egelsee - mit einer tragfähigen Eisdecke; wegen der eisigen Temperaturen der letzten zwei Wochen.
Aber: Man beachte das Fenster zum Frühling auf dem ersten Bild - was kommen muss, wird kommen.

bern, egelsee DSC_4686

bern, egelsee DSC_4702

bern, egelsee DSC_4701

bern, egelsee L1001077
The early-morning mist dissolves. 
Sonntag, Februar 12, 2012, 13:40 - NETZFUNDSTÜCKE
Geschrieben von Administrator
Today is the tomorrow you were promised yesterday.


(...) Auf dem Höhepunkt ... 
Samstag, Februar 11, 2012, 21:19 - PRESSE
Geschrieben von Administrator
... seines Erfolgs und zum grossen Bedauern der Modewelt, beendete [Hedi Slimane] sein Arbeitsverhältnis mit Dior. Er befürchte, im zunehmend vom Marketing geprägten Business seine kreative Freiheit und künstlerische Integrität zu verlieren. "Ich wollte in kein System mehr eingebunden sein, sondern mich nur [der Fotografie widmen]", sagt Slimane. Dem neuen «Erwerb» widmet er sich mit der gleichen Unerbittlichkeit. "Es geht mir darum, eine klare Stimme zu behalten und meinen [Prinzipien] treu zu bleiben. Ich weiss, dass ich nicht sehr viele Dinge gleichzeitig tun kann", sagt Slimane, "Lieber verfolge ich eine einzige Idee, solange sie von mir selbst stammt und vom Anfang bis zum Ende stimmig ist."

Cordula Reyer - [Wiedergewonnene Freiheit.] NZZ Nr. 34 vom 10.02.2012.

<< <Zurück | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | Weiter> >>